Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken

Joomla! - the dynamic portal engine and content management system
  1. Bibliotheken bieten jeder Person die Möglichkeit, unabhängig von finanziellen Mitteln, Alter, Herkunft, Geschlecht oder Glaubenszugehörigkeit durch Zugang an Information und Ausleihe von Medien am öffentlichen und kulturellen Leben teilzunehmen und haben somit einen wichtigen Informations- und Bildungsauftrag.  Jedoch gibt es seit Jahren beim Verleih von E-Books eine rechtliche Lücke, so dass das Angebot der Bibliotheken empfindlich eingeschränkt ist. 

    Den Beitrag finden Sie hier: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/kampagnen-und-aktionstage/e-medien-in-der-bibliothek.html?fbclid=IwAR01htR3_gAj-vZpRwpgV-fe5zbCQhFz3nFVwtK1WceMyZdraHUohKybkQ0

  2. Bibliotheken werden mit der neuen Bibliothekslandkarten sichtbarer gemacht, da ihre statistischen Daten dort individuell abgefragt werden können.

    In der Variablen Auswertung idt die Landkarte eingebettet, so dass auf Grundlage des DBS-Fragebogens alle Fragebogenfelder der Deutschen Bibliotheksstatistik auswählbar sind. Für die Möglichkeiten der Karte gibt es eine Anleitung und weitere Informationen.

    Mehr erfahren Sie hier: https://service-wiki.hbz-nrw.de/display/DBS/Anleitung+DBS-Landkarte

     

  3. Bei dem Projekt "elternlesenlernen" werden Fachkräfte dabei, Eltern mit geringen Lese- und Schreibkompetenzen zu erkennen und anzusprechen. Dieses Angebot ist Teil eines Pilotprojektes der Stiftung Lesen und entstand im Rahmen der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung in Zusammenarbeit mit dem Team des Fachbereichs Tageseinrichtungen für Kinder der Stadt Mannheim.

    Woran man erkennen kann, dass Eltern nicht richtig lesen und schreiben können  und wie man sie am besten anspricht, wird in zwei kurzen Videos erklärt. Desweiteren stehen zum Herunterladen eine PowerPoint-Präsentation, eine Posterbroschüre, ein Flyer für Eltern sowie Bastelbögen zur Verfügung.

    https://elternlesenlernen.de/

     

  4. Die Überschrift eines aktuellen Statements der IFLA-Präsidentin Christine Mackenzie und des Generalsekretärs Gerald Leitner lautet " Racism Has No Place in the Society Libraries are Working to Build" ("Kein Platz für Rassismus in einer Gesellschaft, die Bibliotheken mitgestalten").

    Den gesamten Artikel zum Nachlesen: http://www.ifla-deutschland.de/2020/06/10/kein-platz-fuer-rassismus-in-einer-gesellschaft-die-bibliotheken-mitgestalten/

  5. Im 8. Bildungsbericht wird die Gesamtentwicklung des deutschen Bildungswesens mit dem Schwerpunkt "Bildung in einer digitalisierten Welt" beschrieben. Desweiteren weist er auch auf die Herausforderungen für das Bildungssystem hin: Beispielsweise verlassen – verglichen mit dem Tiefststand 2013 – wieder mehr junge Menschen die Schule ohne Hauptschulabschluss.

    Nähere Informationen finden Sie im Bildungsbericht 2020: https://www.bildungsbericht.de/de