Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken

Joomla! - the dynamic portal engine and content management system
  1. Die Stadtbibliothek Köln lud am 21.11.2018 zum Workshop "A Million Stories - Anregungen und Tipps aus der Praxis interkultureller Projektarbeit" nach Köln ein. Nicht nur  Kolleginnen und Kollegen aus Öffentlichen Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen kamen in die Zentralbibliothek am Neumarkt.

    Mehr Informationen: https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/stadtbibliothek/bildungsangebote/million-stories

  2. Mit einem 24 Stunden umfassenden Service bietet die KIT-Bibliothek in Karlsruhe ihren NutzerInnen einen 24-Stunden-Service. Bis 19 Uhr ist zwar die gut genutzte Auskunft besetzt, in der restlichen Zeit und am Wochenende ist lediglich das Wachpersonal vor Ort. Damit auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Informationsmöglichkeit geboten wird und innovative Dienstleistungen auch per Sprache abgefragt werden können, hat die KIT-Bibliothek ihr Angebot mit einer Erweiterung für Amazons Alexa-Systems ausgebaut.

    Weitere Informationen: https://www.bibliothek.kit.edu/cms/index.php

  3. Zur nachhaltigen Entwicklung unserer Welt hat die UN 17 Ziele in ihrer Agenda 2030 definiert. Bibliotheken können zu fast allen Zielen zur Erfüllung beitragen und tun dies bereits jetzt in ihrer täglichen Arbeit. Zur Veranschaulichung, mit welchen Angeboten, Projekten, Veranstaltungen Bibliotheken aktiv sind, ruft die neue Plattform biblio2030 Bibliotheken in den deutschsprachigen Ländern auf, ihre Beispiele hier einzufügen.

    Mehr Informationen: https://www.biblio2030.de/

  4. In der Zentralbibliothek der Städtischen Bibliotheken Dresden fand Mitte Dezember 2018 die Baufachtagung der Fachstellenkonferenz statt. Das Motto lautete "Kein Einrichtungsplan ohne Konzept". Die Dokumentation zur Tagung ist nun online.

    Alle Skripte finden Sie hier: http://fachstellen.de/Termine--Seminare/Skripte-Bau-Seminare/2018/index_72.html

  5. Zum Thema Urheberrecht wurden auf der dbv-Website folgende Gesamtverträge aktualisiert §60e Abs. 5 UrhG (innerbibliothekarischer Leihverkehr, „Fernleihe“), §60e Abs. 4 UrhG (Terminals in Bildungseinrichtungen) sowie der Gesamtvertrag zur Vervielfältigung an Schulen. Für den Direktversand, der nicht innerbibliothekarischer Leihverkehr (Fernleihe) ist, hat die VG Wort einen Tarif aufgestellt.

    Weitere Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/vereinbarungen-und-vertraege/urheberrecht-gesamtvertraege.html